Leinefelde


Leinefelde
Leinefẹlde,
 
Stadt im Landkreis Eichsfeld, Thüringen, 342 m über dem Meeresspiegel, an der Leine, 16 000 Einwohner; Baumwollspinnerei.
 
 
Barocke Maria-Magdalena-Kirche von 1729.
 
 
Das 1227 erstmals urkundlich erwähnte Dorf, mainzisch bis 1803, danach preußisch, wurde 1969 Stadt.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leinefelde — Stadt Leinefelde Worbis Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Leinefelde — Worbis Leinefelde Worbis …   Wikipédia en Français

  • Leinefelde — Leinefelde, Dorf im preuß. Regbez. Erfurt, Kreis Worbis, auf dem Untereichsfeld, an der Leine, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Blankenheim Nordhausen Münden, Gotha L., L. Wulften u.a., hat eine kath. Kirche, eine Oberförsterei (Sitz in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leinefelde — Leinefelde, Dorf im preuß. Reg. Bez. Erfurt, auf dem Eichsfelde, an der Leine, (1900) 1665 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Leinefelde — Original name in latin Leinefelde Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.38796 latitude 10.3262 altitude 338 Population 13740 Date 2012 08 04 …   Cities with a population over 1000 database

  • Leinefelde-Worbis — Leinefelde Worbis …   Wikipédia en Français

  • Leinefelde-worbis — Leinefelde Worbis …   Wikipédia en Français

  • Leinefelde-Worbis — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Leinefelde-Worbis — Infobox German Location Art = Stadt image photo = Wappen = Wappen Leinefelde Worbis.png lat deg = 51 |lat min = 23 |lat sec = 0 lon deg = 10 |lon min = 20 |lon sec = 0 Lageplan = Bundesland = Thüringen Landkreis = Eichsfeld Höhe = 320 Fläche = 96 …   Wikipedia

  • Bahnstrecke Leinefelde–Treysa — Leinefelde–Treysa Kursbuchstrecke (DB): 613 Strecke Bebra–Göttingen – Eschwege zuletzt 522 Waldkappel–Eschwege zuletzt 525 Treysa–Waldkappel Streckennummer (DB): 6710 Streckenlänge: 130,0 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia